subscribe

["error","An access token is required to request this resource."]
1 Jahrvor
Chronik-Fotos

PUBLIC MOVEMENT shows their performance "Debriefing Session 1" in Madrid at Transeuropafestival starting tomorrow. If you are there, register now. ... Sehen Sie mehr

1 Jahrvor
FAM_1 - warehouse

>>take another posture

_P

1 Jahrvor
I ♥ Email - warehouse

"The first time I ever told another human being that I loved them, was via email."

a new text by Max Grau on warehouse. Enjoy reading and sign in to his newsletter for more

I ♥ Email by Max Grau [soft-fiction] Hard is the opposite of soft. Hard implies exact measurement, substantial confines, clear distinctions: Physics. When Chick Strand made Soft Fiction in 79' ... ... Sehen Sie mehr

1 Jahrvor
Formen sehr analoger ethnologischer Forschung - warehouse

Ariane Müller hat einen Text über Formen sehr analoger ethnologischer Forschung und den Pathos der Distanz geschrieben.

Folgt ihr nach Paris und zum Kottbussertor auf ... Sehen Sie mehr

Formen sehr analoger ethnologischer Forschung von Ariane Müller Während meines Aufenthalts in der Cité des Arts in Paris, in den letzten Monaten als man mich von der Annexe, in der man zum einen ... Sehen Sie mehr

1 Jahrvor
Places of traces: warehouse closing

fragments of "My Dog is my Piano" by Antonia Baehr
and talk with Nana Heidenreich


"Qui (ne) se ressemble (pas) s'assemble."


Tocki and Bettina von Arnim live together in the same house. They do ... Sehen Sie mehr

fragments of "My Dog is my Piano" by Antonia Baehr
and talk with Nana Heidenreich


"Qui (ne) se ressemble (pas) s'assemble."


Tocki and Bettina von Arnim live together in the same house. They do ... Sehen Sie mehr

1 Jahrvor
„Sie KENNT keinen Haß.“ Tagebuch-Lektüre - warehouse

Tilman Richter hat einen Text geschrieben für warehouse. Es geht um das Tagebuch und Internet und Goetz.

Super! Danke! ... Sehen Sie mehr

„Sie KENNT keinen Haß.“ Tagebuch-Lektüre von Tilman Richter Notiz von Heidi Paris, 1991 @Marianne Karbe Das Ich als Adresse. Vor sozialen Netzwerken buchstabiert die Domain von Goetz’ ... Sehen Sie mehr

1 Jahrvor
SLEEKY CRACKS: ONLINE AESTHETICS IN LIVE-ART - warehouse

Milosz Paul Rosinski on 'sleeky cracks':

'the world is perceived within and through the new frameworks of understanding the digital ecosphere cultivates: online aesthetics frame the perception of ... Sehen Sie mehr

SLEEKY CRACKS: ONLINE AESTHETICS IN LIVE-ART by Milosz Paul Rosinski If you’re reading this on a screen, fuck off.Joshua Cohen, Book of Numbers, 2015 1 Fußnoten ... Sehen Sie mehr

1 Jahrvor
City Full of Dreams: Freewalking Baltimore’s Phantasmagoria - warehouse

Cultural anthropologist Samuel Gerald Collins on surrealism, anthropology and Smartphone Dreams.

Could smartphones work as a tool for "collaborative exercise in critique and the evocation of ... Sehen Sie mehr

City Full of Dreams: Freewalking Baltimore’s Phantasmagoria by Samuel Gerald Collins Surrealism and anthropology have crossed paths several times, but the best-known intersections are in the ... Sehen Sie mehr

1 Jahrvor
Die Maske bestimmt zu verlieren - warehouse

Weil es sich irgendwie falsch anfühlt, einen Satz aus diesen Gedichten von Daniela Seel aus dem Textfluss herauszuzerren (jedenfalls für die anonyme Figur, die diesen fb post schreibt), lieber zwei ... Sehen Sie mehr

Die Maske bestimmt zu verlieren von Daniela Seel, interviewt von Max Wallenhorst Unwahrscheinlich wie Essbarkeit aber so rücke ich auf.Die Enden treffen ohne abzusetzen eine Umarmungund mithin ... Sehen Sie mehr

1 Jahrvor
Diagrams of friction #7: hallucination

Last tuesday at warehouse with Ariane Müller and a screening of Leslie Thornton. Thank you for the nice event!

« 2 of 10 »